Ein Paradies auf dem Schulhof Augasse, Bregenz, AT

Auf dem Schulhof der Volksschule Augasse in Bregenz packten 2014 Eltern und Schüler*innen gemeinsam mit Stadtgärtnerei und Bauhof an und verwandelten ihren vormals asphaltierten Schulhof in ein kleines Spielparadies. Inseln mit Wildsträuchern und Blumen regen nun zum Pflücken, Fühlen, Schmecken und Staunen an, Trockenmauern und Kräuternester, Kiesgruben und Altholzstämme werden erobert oder bearbeitet. Dazwischen lauter spannende Wege, die mal hier zum Klettern und dort zum Kriechen anregen. Der Garten wurde von den Kindern und den Naturgärtner Dr. Reinhard entworfen und umgesetzt. Die Lehrpersonen und Schüler*innen wissen den neuen Schulhof inmitten der Stadt und an einer großen Straße sehr zu schätzen, gehen nicht nur in den Pausen raus, sondern nutzen diesen auch im Unterricht als Anschauungs- und Erlebnisraum, Sport und Ruheraum.

Schulhofplanung: Dr. Reinhard Witt

Umsetzung: Stadt Bregenz, Elternverein, Schüler*innen und Lehrer*innen der Volksschule Augasse

Bild 1, 2, 3: © pulswerk
Bild 4, 5: © Eugen Sturmlechner

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.