Mission

natur vielfalt bauen fördert und stärkt den transdisziplinären Informations- und Erfahrungsaustausch für Expert*innen und Anwender*innen im Bodenseeraum. Dieser stetig wachsende Wissenspool hat zum Ziel, nachhaltige Impulse für eine ökologische Siedlungsentwicklung zu setzen und eine gemeinsame Strategie zu entwickeln. Natur im Siedlungsraum bedeutet Resilienz gegenüber Klimaveränderungen zu ermöglichen, Vielfalt zu bewahren und zu schaffen.

Innerstädtische Grünflächen, Straßenräume, Gebäude und Plätze, die für den Menschen wichtige Funktionen haben, können zugleich Habitat für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten sein und ermöglichen Hitzeeffekte und Niederschlagsspitzen spürbar zu puffern. Es gilt also, die vielfältigen Leistungen der Natur zu erkennen und in die Planungspraxis zu integrieren, denn das Gleichgewicht im globalen Ökosystem droht zu kippen.

Beginnen wir dort, wo wir Einfluss nehmen können – vor unserer eigenen Haustüre, in den öffentlichen Räumen unserer Städte und Dörfer, in Betriebsgebieten, bei Bildungs- und Sozialeinrichtungen. Die zahlreichen guten Beispiele gilt es aufzuspüren und zu kommunizieren. Die Analyse des Status Quo wird im Herbst 2018 u.a. auch in die Fachtagung „natur vielfalt bauen“ münden. 

 ARGE natur vielfalt bauen pulswerk | Kern | Hämmerle
* Im Auftrag des Vorarlberger Landesprogramms Naturvielfalt in der Gemeinde.

natur vielfalt bauen ist  ein Modul des grenzüberschreitenden Interreg-Projektes „Blühendes Bodenseeland“.

Illustration: 2017 © Luis A. Maldonado

 

  

  

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.